Rundgang

Da heute mal die Sonne rausgekommen ist und ich dabei auch Zeit für den Garten hatte, gibt es nun den versprochenen Rundgang. Beginnen wir am einfachen, aber funktionalen Gartentor mit der formschönen „43“:

Gartentor

Hinter diesem befindet sich wenig überraschend der Weg hinunter zur Laube.

Überblick bei Sonnenschein

Auf der rechten Seite befindet sich die Obstbaumreihe, die derzeit ausschließlich aus Apfelbäumen besteht. Davon sind allerdings gleich vier Stück vorhanden.

Obstbaumreihe

Zur Linken befindet sich die ackerbauliche Nutzfläche.

Acker

Auf dem Weg zur Laube passieren wir die Himbeeren mit ihrer Rankhilfe,

Himbeerranken

den heiligen Rasen,

Rasenfläche

sowie den Außensanitärbereich

Dusche

und erreichen schließlich die Laube

Laube Nahaufnahme

mit ihrer teilüberdachten Terasse.

Laube Außenbereiche

Angrenzend an den überdachten Terassenteil befinden sich die Brombeerranken,

Brombeeren

die das untere Ende der Reihe der Beerengewächse markieren. Diese teilen sich auf in Johannisbeeren, Stachelbeeren und deren Kreuzung Jostabeere.

Beerenbüsche

Widmen wir uns nun der Laube. Diese teilt sich auf in den Hauptraum

Laube innen

mit kleiner Küchenzeile,

Küchenzeile

den sanitären Innenbereich,

Toilette

einem Werkzeugschuppen

Werkzeugschuppen

und noch einem größeren Werkzeugschuppen.

Noch ein Werkzeugschuppen

Noch mehr Werkzeug

Weiterhin befinden sich neben der Laube dann noch vier Regentonnen

Regentonnen

und diverse Komposteinrichtungen.

Kompost

Das soll es dann auch für’s erste gewesen sein. Da mangels Weitwinkelobjektiv am Telefon die Fotos nur wenige Übersichtsaufnahmen zulassen, werde ich die Tage mal einen Übersichtsplan spendieren.

2 Gedanken zu “Rundgang

  1. Die Blumen habe ich vom Vorbesitzer übernommen und die 43 ist schlicht und ergreifend die Nummer des Gartens, wie sie auch am Tor steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.